Дюсон. Ортопедические кроватные основания и мебельная фурнитура
Lattenroste und Beschläge.
Produktion und Verkauf.
 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.
+7 (8332) 22-88-44

Duson GmbH

Stadt Kirow, Swobody Str. 65

Lattenroste (lt. GOST 19917-93 „Möbel fürs Sitzen und Liegen“ – Lattenroste für Betten) heißen umgangssprachlich orthopädisches Lattengestell, orthopädischer Lattenrost, Bettgestell, Lattengestell für Betten, Orthopäde, Bettenrost.

Es ist zu bemerken, dass es nicht ganz korrekt wäre, ein Federlattenbettgestell als „orthopädisch“ zu bezeichnen, da die Wurzel dieses Wortes vom griechischen „Orthopädie“ abgeleitet wird. Orthopädie ist ein Teilgebiet der Medizin, das sich mit der Erkennung, Behandlung und Vorbeugung der Deformierungen und Schäden des Stütz- und Bewegungsapparates beschäftigt (Große Sowjetische Enzyklopädie). D.h. ein „orthopädischer“ Lattenrost gehört nicht zum zur Behandlung vorgesehenen medizinischen Gerät. Gleichzeitig machen es die konstruktionsbedingten Besonderheiten der Lattenroste möglich, während des Schlafes eines Menschen seine Wirbelsäule gleichmäßig über die gesamte Länge zu entlasten, was die Erholung am vollwertigsten macht und einigermaßen einige Erkrankungen am Stütz- und Bewegungsapparat verhütet. Gerade deswegen unternahmen die ersten Lattenrostproduzenten einen wirkungsvollen Marketingschachzug, indem sie diese „orthopädisch“ getauft hatten.

Aus demselben Grunde nannten die Matratzenhersteller eine Serie von Ihren Produkten „orthopädische Matratzen“.

Dieser Begriff hat sich am russischen Markt durchgesetzt, wurde zu einer festen Redewendung. Deswegen gebrauchen wir die Wortverbindungen „orthopädische Lattenroste“, «orthopädische Lattengestelle», „orthopädische Untergestelle für Matratze“ und „Orthopäden“, um die Suche nach unserer Webseite im Internet zu erleichtern.

Lattenrost wird sowohl zum Zusammenstellen der Betten, als auch als autonome Liegefläche verwendet.

Bei der Produktion der Lattenroste werden Federleisten – gebogen-verleimte geschliffene Leisten aus dem Birken- oder Buchenschälfurnier – verwendet. Ab und zu nennt man sie Latten, Lamellen, Gebogene, gebogen-verleimte elastische Leisten, gebogen-verleimte Teile und Einheiten, gebogen-verleimtes Furnier. Zusammen mit dem Beschlag bilden die Federleisten eine Federleisten-Montage (LSP).

Der Beschlag kann aus Cursoren (Härtegradregler an gebogen-verleimten Doppelfederleisten) und Lattenhaltern aus HPPE (Hochdruckpolyäthylen) (LDP) oder Thermoelastoplast (LDT) bestehen.

Der Rahmen (das Gestell) des Lattenrostes wird aus flach verleimtem Kantholz Dimension 40 х 18÷22 oder 50 х 18÷22 erzeugt.

Lattennrostkatalog